Verkehrsunfall

Ein Anhänger hatte sich vom Auto gelöst und war in den Gegenverkehr geraten. Dabei wurden mehrere Personen leicht verletzt. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab, stellte den Brandschutz sicher und fing auslaufende Flüssigkeiten auf.

Flächenbrand (Gemeindeübung)

Die Feuerwehr wurde zu einem Waldbrand gerufen. Vor Ort stellte der sich als brennendes Stoppelfeld heraus und dieses als Gemeindeübung. Die Wehren der Großgemeinde konnten so das Löschen von Vegetationsbränden mit den Bord-Wasserwerfern üben, die Wasserversorgung für Tanklöschfahrzeuge und die sogenannte Riegelstellung, eine spezielle Form des Löschangriffs, der bei Waldbränden angewendet wird, um das Übergreifen des Feuers zu verhindern.

Auf der Homepage der Gemeinde Kolkwitz gibt es eine Galerie mit Lufbildern der Übung

Verkehrsunfall

Ein PKW war mit einem Wildschwein zusammengestossen. Dabei wurde der Autofahrer verletzt, das Schwein war zunächst verschwunden, wurde nach einer Suche von der Feuerwehr aber gefunden. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab, leuchtete aus und fing auslaufende Flüssigkeiten auf.

Verkehrsunfall

Die Feuerwehr wurde zu einem Verkehrsunfall gerufen: Vier Autos waren aufeinander gefahren. Eine Person musste im Rettungswagen untersucht werden. Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab, betreute die Unfallbeteiligten und fing auslaufende Flüssigkeiten auf.

Verkehrsunfall

Einsatzvorabinformation der Leitstelle Lausitz bei twitter

Gemeldet wurde ein Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person. Vor Ort stellte sich heraus, dass ein Auto mit einem Reh zusammengestoßen war. Personen wurden dabei weder verletzt noch eingeklemmt, für unsere Ortswehr Einsatzabbruch an der Einsatzstelle.

Ast droht zu stürzen

Die Feuerwehr wurde gerufen, weil ein starker Ast bereits halb abgebrochen war und herunterzufallen drohte.

Aufgrund starker Windböhen brach der Ast kurz nach Eintreffen der Feuerwehr weiter ab. Die Feuerwehr sicherte den Ast und sägte ihn anschließend klein.