Verkehrsunfall

Auf einer Kreuzung war ein Fahrradfahrer bei einem Unfall verletzt worden. Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab, damit der Rettungsdienst seine Arbeit machen konnte.

Angebranntes Essen

Die Brandmeldeanlage einer Einrichtung hatte ausgelöst. Die Lagerkundung ergab: Es war lediglich Essen angebrannt.

Verkehrsunfall

Bei einem Verkehrsunfall waren ein PKW und ein Motorrad zusammengestoßen. Die Kolkwitzer Ortswehr übernahm dabei vor allem die Betreuung einer Beteiligten, bis sie dem Rettungsdienst übergeben werden konnte.

Türnotöffnung

Ein Hausnotruf hatte ausgelöst. Nach einer Lageerkundung deutete alles darauf hin, dass sich keine Person im Inneren befand. In Absprache mit der Polizei entschloss sich die Feuerwehr, das Haus nicht aufzubrechen, sondern den Einsatz zu beenden.

Brandeinsatz

Gemeldet wurde ein Gebäudebrand, für uns gab es aber auf der Anfahrt schon den Einsatzabbruch

Haufen brennt

Es brannte ein großer Stapel/Haufen Holz. Mit unserem Tanklöschfahrzeug fuhren wir bis zum Feuer vor und löschten mit dem Frontwerfer. Außerdem speisten wir ein C-Rohr ein. Ein Blick durch die Wärmebildkamera zeigte keine Glutnester mehr, die Brandstelle wurde dem Besitzer zur Brandwache übergeben.

Flächenbrand

Das Kolkwitzer Waldbrand-TLF wurde alarmiert, weil bei Siewisch ein Feld brannte. Noch auf der Anfahrt kam die Entwarnung: Der Brand war unter Kontrolle, unsere Hilfe nicht notwendig.

Holzhaufen brennen

Bei Limberg brannten zwei Holzhaufen. Beim Eintreffen war das Feuer teilweise schon in die Wipfel der benachbarten Bäume übergergegriffen. Mit Wasser und Schaum löschten wir das Feuer. Anschließend mussten noch 2 Bäume gefällt werden, weil in den Kronen noch Glutnester waren, an die man sonst nicht herangekommen wäre.

Waldbrand

Wir unterstützten die Feuerwehr Drebkau bei der Bekämpfung eines Waldbrandes, indem wir mit unserem TLF Wasser zur Verfügung stellten.

Verkehrsunfall

Auf einer Kreuzung war ein Fahrradfahrer mit einem Auto zusammengestoßen. Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab und beräumte sie, nachdem der Mann an den Rettungsdienst übergeben worden war.