Einsätze

Die Kolkwitzer Ortswehr ist im Jahr zwischen 50 und 100 Mal im Einsatz. Dabei deckt […]

mehr

Über uns

Helfen in der Not ist unser Gebot Retten, Bergen, Löschen, Schützen – rund um die […]

mehr

Fahrzeuge

Unser Fuhrpark    

mehr

Aktive

Zur Zeit sind 36 Frauen und Männer in der Kolkwitzer Wehr aktiv. Tag und Nacht […]

Jugendfeuerwehr

Natürlich geht auch bei der Feuerwehr nichts ohne Nachwuchs. Wir wollen mit Spiel und Spaß […]

Einsätze

Die Kolkwitzer Ortswehr ist im Jahr zwischen 50 und 100 Mal im Einsatz. Dabei deckt […]

Aktuelles

Verkehrsunfall

Zwei PKW waren an einer Kreuzung zusammengestoßen. Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab und stellte den Brandschutz sicher. Außerdem betreute sie Unfallbeteiligte.

Fotos: Blaulichtreport Lausitz / Luca Woitow

Dampf statt Brand

Symbolbild Brand

Die Feuerwehr wurde zu einem Kellerbrand gerufen. Vor Ort stellte sich jedoch heraus, dass die Heizungsanlage durch eine Fehlfunktion viel Wasserdampf produzierte. Mit dem Hochleistungslüfter wurde der Keller dampffrei gemacht.

Schuppenbrand

Ein Schuppen, der als Stall genutzt wird, stand in Vollbrand. Die Tiere waren in Sicherheit, die Feuerwehr löschte unter Atemschutz den Brand. Im Anschluss wurde das Objekt mit der Wärmebildkamera auf eventuelle Glutnester untersucht.

Gebäudebrand

Symbolbild Brand

In einem Wohnhaus war ein Feuer ausgebrochen. Die Kolkwitzer Ortswehr stelle Einsatzkräfte unter Atemschutz zur Verfügung und leuchtete die Einsatzstelle aus. Mit dem Lüfer wurde das Gebäude rauchfrei gemacht.

Ergebnisse Atemschutzausbildung

Es wurden wieder neue Atemschutzgeräteträgerinnen und -Träger ausgebildet. In Theorie und Praxis mussten sie beweisen, dass sie in der Lage sind, die Geräte zu handhaben. Am Ende der Ausbildung stand eine Abschlussprüfung. Hier die Ergebnisse aufgeschlüsselt nach Teilnahmenummer:

2.)  61
3.)  61
4.)  55
7.)  53
9.)  57
10.) 63
11.) 64
12.) 65
13.) 67
14.) 64
15.) 60
16.) 65
17.) 55
18.) 59
20.) 53
21.) 61

Wir gratulieren allen erfolgreichen Lehrgangsteilnehmenden und freuen uns auf Eure Unterstützung bei künftigen Einsätzen!

Entlaufenes Rind

Ein Rind war von seiner Weide ausgebüxt und zu Fuß im Ortskern unterwegs. Die Feuerwehr unterstützte den Besitzer beim Einfangen und half mit, das Tier wieder zurück auf die Weide zu treiben.