Einsätze

Die Kolkwitzer Ortswehr ist im Jahr zwischen 50 und 100 Mal im Einsatz. Dabei deckt […]

mehr

Über uns

Helfen in der Not ist unser Gebot Retten, Bergen, Löschen, Schützen – rund um die […]

mehr

Fahrzeuge

Unser Fuhrpark    

mehr

Aktive

Zur Zeit sind 36 Frauen und Männer in der Kolkwitzer Wehr aktiv. Tag und Nacht […]

Jugendfeuerwehr

Natürlich geht auch bei der Feuerwehr nichts ohne Nachwuchs. Wir wollen mit Spiel und Spaß […]

Einsätze

Die Kolkwitzer Ortswehr ist im Jahr zwischen 50 und 100 Mal im Einsatz. Dabei deckt […]

Aktuelles

Waldbrand

Symbolbild Brand

Datum: 9. Mai 2024
Alarmzeit: 21:26 Uhr
Alarmierungsart:
Art: Wald 
Einsatzort: Kolkwitz, Am Klinikum
Mannschaftsstärke: 5
Fahrzeuge: TLF-W BB , Wache 
Weitere Kräfte:


Einsatzbericht:

Es wurde ein Waldbrand gemeldet. Vor Ort weder Rauch noch Feuer feststellbar.

Tragehilfe

Tragehilfe Symbolbild neu

Datum: 29. April 2024
Alarmzeit: 16:58 Uhr
Alarmierungsart:
Art: Tragehilfe 
Einsatzort: Kolkwitz, Am Klinikum
Mannschaftsstärke: 16
Fahrzeuge: HLF20 , Wache 
Weitere Kräfte: Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Die Feuerwehr unterstützte den Rettungsdienst beim Transport eines Patienten in den Rettungswagen

Ast auf Straße

Symbolbild Natur

Datum: 21. April 2024
Alarmzeit: 13:34 Uhr
Alarmierungsart:
Art: Natur 
Einsatzort: Kolkwitz, Koschendorfer Straße
Mannschaftsstärke: 10
Fahrzeuge: HLF20 , Wache 
Weitere Kräfte:


Einsatzbericht:

Mit Besen und Schippen wurde das Hindernis beseitigt.

Verkehrsunfall

Datum: 8. April 2024
Alarmzeit: 7:50 Uhr
Alarmierungsart:
Art: mit Personenschaden 
Einsatzort: Kolkwitz, Hänchener Straße
Mannschaftsstärke: 11
Fahrzeuge: HLF20 , KdoW , Wache 
Weitere Kräfte: Polizei , Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Ein Transporter war frontal gegen einen Baum gefahren, der Fahrer konnte aus eigener Kraft das Fahrzeug nicht verlassen. Die Feuerwehr betreute die Person bin zum Eintreffen des Rettungsdienstes, sicherte die Einsatzstelle ab und stellte den Brandschutz sicher. Gemeinsam mit dem Rettungsdienst konnte der Patient aus dem Wagen befreit und in den Rettungswagen gebracht werden.

Ausgelöster Rauchmelder

Datum: 1. April 2024
Alarmzeit: 12:58 Uhr
Alarmierungsart:
Art: Gebäude groß 
Einsatzort: Kolkwitz, Florian-Geyer-Straße
Mannschaftsstärke: 13
Fahrzeuge: ELW , HLF20 , KdoW , TLF-W BB , Wache 
Weitere Kräfte: FFW Eichow , FFW Glinzig , FFW Gulben , FFW Krieschow , FFW Kunersdorf , FFW Limberg , Polizei , Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Nachbarn alarmierten die Feuerwehr, weil in einer Wohnung ein Rauchmelder ausgelöst hatte und niemand öffnete. Die Feuerwehr verschaffte sich über ein Fenster Zugang zur Wohnung und konnte kein Feuer feststellen. Auch war niemand zu Hause.

Brandmeldeanlage

Datum: 31. März 2024
Alarmzeit: 15:05 Uhr
Alarmierungsart:
Art: BMA 
Einsatzort: Kolkwitz, OT Papitz
Mannschaftsstärke: 7
Fahrzeuge: ELW , HLF20 , TLF-W BB , Wache 
Weitere Kräfte: FFW Eichow , FFW Krieschow , FFW Kunersdorf , FFW Limberg , FFW Papitz , Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Bei einer Senioreneinrichtung hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst. Für die Kräfte der Ortswehr Kolkwitz war Einsatzabbruch vor Ort.

Verkehrsunfall

Datum: 30. März 2024
Alarmzeit: 3:55 Uhr
Alarmierungsart:
Art: klemm 
Einsatzort: Kolkwitz, Hänchener Straße
Mannschaftsstärke: 16
Fahrzeuge: ELW , HLF20 , KdoW , TLF-W BB 
Weitere Kräfte: BF Cottbus , FFW Glinzig , FFW Klein Gaglow , Hubschrauber , Polizei , Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Ein PKW war in der Hänchener Straße nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, hatte mehrere Zaunfelder zerstört und war teils auf einer Mauer aufliegend zum Stillstand gekommen. Zwei Personen mussten von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug geschnitten werden. Weil das Auto dafür gegen Wegrutschen gesichert werden musste, wurde die Freiwillige Feuerwehr von Kräften der Berufsfeuerwehr unterstützt, die Unterbaumaterial unter dem Fahrzeug positionierte. Ein Patient wurde nach erfolgreicher Rettung aus dem Auto mit dem Hubschrauber abtransportiert, der zweite mit dem Rettungswagen. Neben der Menschenrettung sicherte die Feuerwehr die Einsatzstelle ab, leuchtete sie aus und stellte den Brandschutz sicher.

Fotos: Blaulichtreport Lausitz / Luca Woitow